• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Ideal für einen sonnigen Winterurlaub

Nur wenige Flugstunden entfernt

Wähle aus beliebten Inseln und Geheimtipps

Abwechslung garantiert

Ansehen
Ansehen
Ansehen

Willkommen auf den Kanarischen Inseln!

Möchtest du dir sicher sein, dass an deinem Urlaubsziel die Sonne vom Himmel lacht? Dann entscheide dich für einen Urlaub auf den Kanarischen Inseln. Dank ihrer südlichen Lage kannst du dich 365 Tage pro Jahr über schönes Wetter freuen. Wen wundert es da noch, dass die Kanarischen Inseln zu den beliebtesten Reisezielen für einen Strandurlaub im Winter zählen?

Zwar gehören die Kanarischen Inseln zu Spanien, sie liegen jedoch wesentlich weiter im Süden als das spanische Festland. Der Abstand zwischen Barcelona und Teneriffa, der größten Insel des Archipels, beträgt stolze 2.500 km. Mit ihrer geografischen Lage kurz vor der afrikanischen Küste erfreuen sich die Inseln eines ganzjährig sonnigen und warmen Klimas.

Die Inseln haben dir neben gutem Wetter einiges mehr zu bieten. Während deines Urlaubs auf den Kanarischen Inseln erlebst du wunderschöne Strände und Landschaften, kleine Dörfer und zahlreiche Kulturschätze. Wähle die Insel, die zu deinen Wünschen und Vorlieben passt.

Kanarische Inseln – welche darf es sein?

Auf der Suche nach einem Urlaub auf den Kanarischen Inseln landest du früher oder später bei einer dieser sieben Inseln: Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, La Palma, La Gomera oder El Hierro.

Die letzten drei eignen sich besonders für Urlauber, die sich Ruhe, eine familiäre Atmosphäre und Zeit in der Natur wünschen. Die meisten Reisenden entscheiden sich jedoch für eine der ersten vier Inseln, denn diese bieten allein schon durch ihre Größe die meiste Abwechslung.

Überraschendes Lanzarote

Lass dich auf Lanzarote von paradiesischen Sandstränden, Mondlandschaften und grüner Natur überraschen. Bettenburgen und Hochhäuser suchst du hier vergebens, und auch dichtbesiedelte Strände sind eine Ausnahme. Trotzdem gibt es auf der Insel verschiedene quirlige Badeorte wie Puerto del Carmen und Playa Blanca, in denen du einen sonnigen Strandurlaub verbringen kannst.

Lebendiges Gran Canaria

Gran Canaria zählt zu den populärsten Reisezielen innerhalb des Kanarischen Archipels. Sonne, Strand und Meer sind die Hauptzutaten eines Urlaubs auf Gran Canaria. Willst du darüber hinaus die Nacht zum Tag machen, wirst du im Ausgehviertel des Badeortes Playa del Inglés fündig.

Im Küstenort Maspalomas geht es ruhiger zu. Besonders Golfer zieht es hierher, denn sie können nach Herzenslust ihr Handicap verbessern. Besonderer Höhepunkt von Maspalomas ist das gleichnamige Dünengebiet. Es steht unter Naturschutz und sorgt für ganz besondere Fotomotive.

Vulkaninsel Fuerteventura

Die sonnige Insel Fuerteventura besitzt dank ihrer Vulkankrater und einer rotbraunen Wüstenlandschaft einen ganz besonderen Charme. Auch die märchenhaften Dünen in Corralejo tragen zur Atmosphäre der Insel bei. Auf Fuerteventura erlebst du einen entspannten Strandurlaub, tauchst in glasklares Wasser oder bewunderst die Surfer, die vom beinahe stetig wehenden Wind angezogen werden.

Tropisches Teneriffa

Die größte und zugleich tropischste Insel der Kanaren heißt Teneriffa. Hier kannst du das ganze Jahr über ausgedehnte Sonnenbäder nehmen, denn von Frühling bis Winter herrschen sommerliche Temperaturen.

Das tropische Klima sorgt außerdem für eine farbenfrohe, üppige Naturlandschaft. Von Bananenplantagen über helle Sandstrände, von bunten Blüten bis zu rauen Felsen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Den Höhepunkt der Insel – im wahrsten Sinne des Wortes – bildet der 3.700 m hohe Vulkan El Teide. Er ist zugleich der höchste Punkt Spaniens.

Bei einem Urlaub auf den Kanarischen Inseln hast du die Qual der Wahl. Aber auch wenn dir die Entscheidung nicht leichtfällt, eines ist dir sicher: ein sonniger Urlaub!