• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Der ideale Sonnen- und Strandurlaub am Meer

Durchschnittlich 325 Sonnentage im Jahr

Große Auswahl an Badeorten

Kombiniere Strandvergnügen mit spannenden Städtereisen

Weiter
Weiter
Weiter

Willkommen an der Costa del Sol

Sonne, Meer, Strand und vor allem Spaß: Für viele Urlauber sind dies die wichtigsten Zutaten für einen Urlaub. Wenn du auch so denkst, findest du an der Costa del Sol dein Urlaubsparadies. Denn hier scheint fast immer die Sonne – im Durchschnitt an 325 Tagen im Jahr!

Costa del Sol bedeutet wörtlich übersetzt „Küste der Sonne“ – und die spanische Küstenregion hält, was sie verspricht. Sie bietet mediterranes Klima und reichlich Sonnenschein. Die Badeorte der Region zeichnen sich durch breite Sandstrände aus, und etwas weiter im Landesinneren liegen kleine weiße Dörfer, die den Besuch lohnen.

Bei einem Urlaub an der Costa del Sol kannst du zwischen vielen Urlaubsorten wählen: Torremolinos, Benalmádena, Fuengirola, Málaga und Marbella etwa, um nur einige zu nennen. Wohin zieht es dich bei einem Urlaub an der Costa del Sol? Wir geben dir ein paar Tipps!

Ferien für Jung und Alt an der Costa del Sol

Die schöne Küstenregion am Mittelmeer ist besonders bei Jüngeren beliebt. Jeden Sommer reisen Tausende junge Leute mit dem Bus oder Flugzeug an die Costa del Sol, um die Sonne, den Strand und die lokale Sangría zu genießen. Zahlreiche spanische Restaurants, gemütliche Kneipen und angesagte Diskotheken sorgen dafür, dass in den Touristenorten an der Costa del Sol wie etwa Torremolinos die Nacht zum Tag gemacht wird. Partyleben vom Feinsten!

Aber auch für Familien haben diese Badeorte viel zu bieten – ruhige Viertel, Strände, die sanft ins Meer abfallen, und verschiedene Parks, die man mit Kindern besuchen kann.

Marbella ist das Luxus-Urlaubsziel an der Costa del Sol. Hier erwarten dich hippe Strandclubs und enge, von Orangenbäumen gesäumte Straßen im Zentrum. Benalmádena und Fuengirola gehören zu den ruhigsten dieser Orte, und in Málaga kannst du Stadt- und Strandurlaub problemlos miteinander verbinden. Auch Cádiz ist sehr zu empfehlen! Hier dominieren historische Architektur, schöne Strände und gastronomische Highlights das Stadtbild. In unmittelbarer Nähe zu Cádiz liegen mehrere Fischerdörfer.

Kulturgenuss an der Costa del Sol

Wer seinen Urlaub an der Costa del Sol mit einem Kulturhighlight abrunden möchte, kann beispielsweise Ronda besuchen. Die einmalig an einer Schlucht gelegene Stadt besitzt eine wunderschöne Altstadt und gilt als eines der Top-Reiseziele in der Region. Auch Frigiliana und Mijas mit ihrer maurischen Vergangenheit empfehlen sich für einen Tagesausflug. Und wer ein wenig weiter fahren möchte, kann die Alhambra in Granada bewundern.