• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Beliebte Urlaubsorte wie Benidorm, Calpe und Alicante

Eine 200 km lange „weiße“ Küste

Kulturelle Highlights wie die 3.000 Jahre alte Stadt Guadalest

Mehr als 70 traumhafte Strände

Die schönsten Ziele an der Costa Blanca

Ansehen
Ansehen
Ansehen

Willkommen an der Costa Blanca!

Die Costa Blanca, auch die „Weiße Küste“ genannt, ist ein Küstenstreifen im Südosten Spaniens, der sich über 200 km zwischen Dénia im Norden und Torrevieja im Süden erstreckt. Es ist nicht ganz klar, ob die Küste wegen der weißen Sandstrände oder wegen der weiß blühenden Mandelbäume so heißt – beides ist in Hülle und Fülle vorhanden. Also, nichts wie los! Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem Urlaub an der Costa Blanca!

Lassen wir ein paar Zahlen sprechen: Die Küstenlinie ist nicht weniger als 224 km lang, sie zählt 74 Strände und kann mit einer Durchschnittstemperatur von 29 bis 32 °C im Sommer punkten. Wer Sonne, Meer und Strand sucht, sollte jetzt einen Urlaub an der Costa Blanca buchen. Die beliebte spanische Region hat allerdings mehr zu bieten – aber davon erzählen wir dir später.

Was erwartet dich an der Costa Blanca?

Der bekannteste Urlaubsort an der Costa Blanca ist Benidorm. Hier dreht sich alles um Unterhaltung – und der Spaß geht auch nachts weiter. Wenn du in deinem Urlaub ausgiebig feiern möchtest, bist du in Benidorm genau richtig. Die touristische Hauptstadt der Costa Blanca ist der Ort für Party- und Strandliebhaber schlechthin.

Ein ruhigerer Badeort für einen Urlaub an der Costa Blanca ist Calpe. Der alte Ortsteil erinnert noch immer an die Vergangenheit als Fischerdorf. Kleine Fischerboote fahren aufs Meer hinaus, und rund um den Hafen findest du die typischen Fischerhäuser. Am Strand des heute modernen und lebendigen Ortes kannst du tauchen, segeln, windsurfen, Wasserski fahren oder einfach die spanische Sonne genießen und abhängen.

Kulturliebhaber sind bei einem Urlaub an der Costa Blanca in Alicante gut aufgehoben. Diese ursprünglich römische Stadt besitzt einen alten Stadtkern mit historischen Straßen und vielen Sehenswürdigkeiten. Die Explanada, eine prachtvolle Promenade, besteht aus mehr als 6 Mio. bunten Mosaiksteinen. Du kannst auch einen Abstecher zum Castillo de Santa Bárbara unternehmen. Die Festung liegt auf dem Berg Monte Benacantil auf 166 m Höhe. Von hier oben hast du einen zauberhaften Panoramablick auf Alicante, das Mittelmeer und die vorgelagerte Insel Tabarca.

Über eine schöne Innenstadt verfügt auch Altea. Das Küstenstädtchen besitzt etliche Sehenswürdigkeiten, darunter die malerische Kirche Nuestra Señora del Consuelo, den Platz vor der Kirche (mit einem schönen Blick über die Stadt) und zahlreiche weiße Häuser. Wenn du genug Kultur getankt hast, kannst du an den langen Sandstränden in der Bucht von Altea relaxen. Ein Ausflug in die „weiße Stadt“ bietet den idealen Mix aus Sonne und Kultur bei einem Urlaub an der Costa Blanca.

Die interessantesten Ausflüge

Die Costa Blanca ist stolz auf ihre zahlreichen authentischen Dörfer. Wir mögen Guadalest am liebsten, ein fast 3.000 Jahre altes, auf einem Felsen errichtetes Dorf. Es lohnt sich, zur San-José-Burg hinaufzulaufen, dem absoluten Highlight von Guadalest. Die maurische Festung ist von der Altstadt des Bergdorfs nur über einen 15 m langen, in den Fels gehauenen Tunnel zu erreichen. Die Aussicht von oben auf die Talsperre Presa de Guadalest und das Mittelmeer ist grandios. Der befahrbare Damm des Stausees ist übrigens 77 m hoch.

Zurück im historischen Zentrum kannst du eine kleine Sightseeingtour unternehmen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Rathaus, die barocke katholische Kirche und mehrere Museen.

Wellnessurlaub an der Costa Blanca

Überall in der Küstenregion können sich Wellnessfans verwöhnen lassen. Einige Hotels haben sich auf Meerwasserbehandlungen oder Thalassotherapie spezialisiert. Buche dich hier ein und kehre erfrischt und gut erholt aus deinem Urlaub an der Costa Blanca zurück!