• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Genieße Sonne, Meer und Strand

Entdecke die kulturellen Highlights Curaçaos

Bewundere die prächtige Natur Bonaires

Erlebe einen paradiesischen Urlaub

Willkommen auf den Niederländischen Antillen

Ansehen
Ansehen

Willkommen auf den Niederländischen Antillen!

Ein Urlaub auf den Niederländischen Antillen steht ganz im Zeichen von Sonne, Meer und Strand. Und verspricht jede Menge Spaß! Welche der Inseln reizt dich am meisten? Das auch als Taucherparadies bekannte Bonaire mit seiner vielfältigen Natur? Oder Curaçao, das sich für einen trubeligen Aktivurlaub empfiehlt und sogar mit ein wenig Großstadtflair punkten kann? Wie du dich auch entscheidest, jede Insel hat ihren ganz eigenen Charme.

Die Niederländischen Antillen umfassen fünf bewohnte Inseln in der Karibik. Die bekanntesten der „Inseln unter dem Wind“ sind Bonaire und Curaçao. Bei einem Urlaub auf den Niederländischen Antillen genießt du ein angenehmes Klima, eine bezaubernde Natur und eines unserer schönen Hotels. Ganz zu schweigen von den traumhaften weißen Stränden! Du wirst dich wie im Paradies fühlen!

Genieße das trubelige Curaçao

Curaçao gilt als die vielseitigste Insel der Niederländischen Antillen und bietet für jeden etwas! In der Hauptstadt Willemstad kommt sogar ein wenig Großstadtfeeling auf. Pastellfarbene Häuser, Zeugnisse niederländischer Kolonialarchitektur wie Fort Amsterdam, Straßenkunst, mehrere Museen … Es gibt viel zu sehen während eines Urlaubs auf den Niederländischen Antillen.

Nicht zuletzt die wunderschönen Strände! Am berühmten Jan-Thiel-Strand ist eine Menge los, und du kannst in einer der Bars oder Lounge-Areas relaxen. Ein trendiger weißer Sandstrand ist der Mambo Beach. In den angesagten Strandbars kannst du die Nacht durchfeiern!

Curaçao ist auch ein Ort für Tierliebhaber. Auf einer Straußenfarm kannst du dich mit einem dieser großen Laufvögel fotografieren lassen. Ein besonderes Urlaubsfoto ist garantiert! Im Christoffelpark leben nicht nur 150 verschiedene Vogelarten, sondern auch der Curaçao-Weißwedelhirsch. Wenn die Dämmerung einsetzt, stehen die Chancen nicht schlecht, einen Blick auf die scheuen Tiere zu erhaschen. Und das ist noch nicht alles: Eine atemberaubende Unterwasserwelt wartet auf Schnorchler und Taucher.

Taucherparadies Bonaire

Das schöne Bonaire ist bei Sonnenanbetern und Wasserratten ausgesprochen beliebt. Doch hier kann man nicht nur im azurblauen Meer schwimmen, sondern auch hervorragend tauchen. Der bekannteste Tauchplatz ist „Hilma Hooker“, ein ungewöhnliches Schiffswrack. Ein weiterer beliebter Ort für einen Tauchgang ist Klein Bonaire, eine unbewohnte Insel vor der Küste Bonaires. Das Naturschutzgebiet besitzt eine intakte Unterwasserwelt und das Korallenriff reicht bis direkt an den Strand. Mit dem Wassertaxi ist die kleine Insel innerhalb von 30 Minuten erreicht. Und dann heißt es: Schwimmflossen anziehen und ab geht’s!

Möchtest du in deinem Urlaub auf den Niederländischen Antillen gerne in der Natur chillen? Dann ist Bonaire genau das Richtige für dich! Schließlich befindet sich auf der Insel der erste Nationalpark der Niederländischen Antillen, der Washington-Slagbaai-Nationalpark. Dort kannst du auf einen Vulkan klettern, Flamingos beobachten, die „Blow Holes“ besichtigen …

Du bist eher auf dem Kulturtrip? Dann empfehlen wir dir einen Besuch in der Hauptstadt Kralendijk. Flaniere über den Boulevard oder besuche die ehemaligen Sklavenhütten und wirf einen Blick auf die Geschichte der Sklaverei.

Regionen – Niederländische Antillen