• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Tropisches Paradies mit weißen Sandstränden und Tausenden von Palmen

Das ideale Luxus-Reiseziel für Strand- und Erholungsurlaub

Heimat außergewöhnlicher Naturphänomene wie der Siebenfarbigen Erde

Paradies für Taucher

Weiter
Weiter

Willkommen auf Mauritius

Oh, là, là, schneeweiße Strände, Tausende von Palmen und Luxusresorts … Buche dir einen Urlaub auf Mauritius – und du findest dich im Paradies wieder! Besonders schön: Während Mauritius früher den Reichen und Berühmten vorbehalten war, wird ein Urlaub auf dieser tropischen Insel immer erschwinglicher.

Mit einer Fläche von rund 2.000 km² ist Mauritius eine relativ kleine Insel – vergleichbar mit dem Saarland. Der Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans liegt knapp 900 km östlich von Madagaskar und ist vor allem als Ziel für Badeurlauber bekannt. Doch ein Urlaub auf Mauritius „kann“ noch viel mehr! So kommen hier auch Natur- und Kulturliebhaber auf ihre Kosten.

Wohin bei einem Urlaub auf Madeira?

Das pulsierende Herz von Mauritius ist Grand Baie. In diesem Ferienort im Norden verbringen die meisten Touristen ihren Urlaub. War Grand Baie noch vor wenigen Jahrzehnten ein kleines Fischerdorf, findet sich hier heute ein breites Angebot an Geschäften, Verkaufsständen, Restaurants, Bars und schönen Stränden.

Im Westen der Insel ist es in der Regel am wärmsten, weshalb Strandliebhaber hier Orte wie Trou aux Biches schätzen. An dieser Küste liegen auch die schönsten Strände der Insel. Wem der Sinn nach einem Luxusurlaub auf Mauritius steht, der kann sich an der Ostküste in einem der Vier- und Fünf-Sterne-Resorts mit perfektem Service einmieten. Schau dir beispielsweise die Angebote im Ferienort Bella Mare an.

Was man auf Mauritius gemacht haben sollte

So verlockend es auch klingen mag, zehn oder 14 Tage an einem unberührten weißen Traumstrand zu verbringen, wäre es doch schade, nach einem so langen Flug nicht noch ein wenig mehr von der Insel zu sehen. Ein Urlaub auf Mauritius ist ideal, um in die Kultur der Insel einzutauchen und ihre üppige Natur zu entdecken.

Eines der außergewöhnlichsten Naturphänomene ist die Siebenfarbige Erde. Entstanden ist dieses einmalige Farbenspiel, das heute unter Naturschutz steht, durch die Umwandlung von Basaltlava in Tonminerale, denen Wind und Wetter ihre wasserlöslichen Bestandteile entzogen haben. Betrachtet man die farbigen Hügel, wirkt es fast, als hätten Maler sie eigens mit Farbpalette und Pinsel bemalt. Ganz in der Nähe liegt auch der Charamel-Wasserfall, der über 100 m in die Tiefe stürzt.

Ein anderer Ausflugstipp ist die Route du Thé, auf der du mit der kolonialen Vergangenheit von Mauritius in Berührung kommst. Unterwegs passierst du etliche Zuckerplantagen und kannst diverse Brennereien besichtigen. Die Halbinsel Le Morne Brabant, die im 19. Jahrhundert ein Zufluchtsort für Sklaven war, ist ebenfalls einen Besuch wert. Der Aufstieg auf den gleichnamigen Berg ist anstrengend, aber die Mühe wert, und der Ausblick aus knapp 600 m Höhe fantastisch.

Schön ist außerdem ein Tagesausflug zur paradiesischen Insel Île des Deux Cocos, einer Miniaturausgabe von Mauritius, oder zu den 7 Cascades. Dieses besondere Naturschutzgebiet im Landesinneren bezaubert mit seinen Wasserfällen, tiefen Gumpen, Felsvorsprüngen und einer üppigen grünen Vegetation.

Wetter & Klima

  • JAN
    30 max 8 Std
    12 Tage
    29
  • FEB
    30 max 8 Std
    16 Tage
    29
  • MRZ
    30 max 7 Std
    18 Tage
    29
  • APR
    29 max 8 Std
    15 Tage
    30
  • MAI
    28 max 7 Std
    13 Tage
    27
  • JUN
    27 max 8 Std
    9 Tage
    26
  • JUL
    26 max 7 Std
    13 Tage
    25
  • AUG
    27 max 7 Std
    14 Tage
    26
  • SEP
    26 max 8 Std
    7 Tage
    27
  • OKT
    27 max 9 Std
    7 Tage
    27
  • NOV
    29 max 9 Std
    9 Tage
    26
  • DEZ
    30 max 9 Std
    15 Tage
    27
Quelle: KNMI Climate