• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Von der Sonne verwöhnte Inselgruppe im Mittelmeer

Malta, Gozo und Comino – drei ganz unterschiedliche Inseln

Temperaturen im Sommer über 30 °C

Vielfalt ist Trumpf – mit Kultur, Natur und Stränden

Beliebte Reiseziele des Malta-Archipels

Weiter
Weiter
Weiter

Willkommen auf den Maltesischen Inseln

Wer jetzt Lust auf einen Sonnenurlaub hat, ist auf Malta genau richtig! Südlich von Sizilien liegt der Maltesische Archipel mit den Inseln Malta, Gozo, Comino und ein paar unbewohnten Eilanden im Mittelmeer. Dank des mediterranen Klimas gibt es hier von April bis Oktober Sonne satt! Ein weiterer Pluspunkt ist die große Vielfalt des Archipels, der wirklich für jeden Urlaubertyp das Richtige bietet.

Auf Malta und Gozo kannst du deinen gesamten Urlaub verbringen, Comino empfiehlt sich für Tagestouren – mit der Fähre ist die kleinste bewohnte Insel des Archipels schnell erreicht. Insbesondere Malta ist bei Urlaubern sehr beliebt, während Gozo eher die Stille im Hintergrund ist und sich Ruhesuchenden empfiehlt.

Obwohl Malta nur 316 km² groß ist, finden Urlauber auf der Hauptinsel genug Abwechslung. So viel sogar, um eine oder zwei Wochen lang jeden Tag etwas Neues sehen zu können – von historischen Städten bis zu außergewöhnlichen Naturphänomenen und von kulturellen Highlights bis zu einer wunderschönen Unterwasserwelt.

Urlaub auf Malta – wo übernachten?

Malta ist kein typisches Strandreiseziel mit endlosen goldenen Sandstränden, wie man es von anderen Reisezielen am Mittelmeer kennt. Die Insel hat nur wenige große Strände im Nordwesten, weshalb vor allem viele junge Familien in diesem Teil der Insel rund um die Mellieha-Bucht unterkommen.

Wer sich weniger für lange Sandstrände als für kleine Buchten mit einer überschaubaren Anzahl an Urlaubern interessiert, kann eigentlich jeden Ort auf der Insel ansteuern. Ein beliebtes Ziel ist beispielsweise Sliema im Nordosten Maltas. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung zum lebhaften Ferienort St. Julian’s, der insbesondere bei jungen Leuten beliebt ist, und zur faszinierenden Hauptstadt Valletta. Mit einem Leihwagen kannst du den Rest der Insel problemlos erkunden.

So vielfältig ist Malta!

Obwohl es nicht groß ist, ist Malta ein abwechslungsreiches Urlaubsziel. Heute spazierst du noch durch die schönen, breiten Straßen der Hauptstadt Valletta und gehst ausgiebig shoppen, morgen stehst du schon am Fuße eines megalithischen Tempels und spürst den Hauch einer großen Vergangenheit. Diese neolithischen Tempelanlagen, die es sowohl auf Malta als auch auf Gozo gibt, sind zwischen 3800 und 2500 v. Chr. erbaut worden und seit den 1990er-Jahren UNESCO-Welterbe.

Sonntags kannst du den Fischmarkt in Marsaxlokk besuchen und dabei die vielen bunten und für Malta typischen Fischerboote im Hafen bewundern. Dieses Postkartenidyll ist einfach zu schön! Ein Besuch in Birkirkara, der größten Stadt Maltas, gefällt auch Kulturliebhabern. Der Aquädukt und die Kirche St. Helena sind nur ein paar der Sehenswürdigkeiten. Ein Ausflug lohnt sich auch zu den „Drei Städten“ Vittoriosa, Cospicua und Senglea, die sich im Süden Maltas um den Grand Harbour gruppieren. Ihre engen, alten Gassen sind sehr beschaulich und laden zum gemütlichen Schlendern ein. Sie blicken auf eine bewegte Geschichte zurück, wovon zahlreiche Kirchen, pompöse Paläste und gewaltige Bastionen zeugen.

Sonnenanbeter sollten einen Ausflug zur Küste unternehmen und nach kleinen, versteckten Buchten Ausschau halten. Oder mit dem Boot nach Gozo oder Comino übersetzen, den beiden anderen bewohnten Inseln des maltesischen Inselstaates.

Gozo & Comino – noch mehr Malta …

Gozo und Comino lassen sich ganz bequem mit regelmäßig übersetzenden Fähren erreichen. Das Highlight auf Gozo ist unbestritten seine Hauptstadt Victoria, auch unter dem Namen Victoria Rabat bekannt. Diese geschichtsträchtige Stadt, sie war schon in der Bronzezeit besiedelt, ist der Mittelpunkt der Insel und auch ihr kulturelles Zentrum.

Mit 67 km² ist Gozo um einiges größer als die „kleine Schwester“ Comino: Die kleinste bewohnte Insel des maltesischen Archipels ist nur 3,5 km² groß. Das ganze Jahr über leben hier nur eine Handvoll Menschen. Im Sommer allerdings kommen viele Touristen her, um die Blaue Lagune zu besuchen – ein weiterer Grund für einen Urlaub auf Malta. Diese zauberhafte Meeresbucht zwischen Comino und dem vorgelagerten Riff Cominotto ist einer der schönsten Strände am Mittelmeer.

Wetter & Klima

  • JAN
    15 max 5 Std
    8 Tage
    18
  • FEB
    15 max 6 Std
    7 Tage
    17
  • MRZ
    17 max 7 Std
    7 Tage
    17
  • APR
    19 max 8 Std
    5 Tage
    17
  • MAI
    24 max 10 Std
    1 Tage
    20
  • JUN
    28 max 11 Std
    0 Tage
    23
  • JUL
    30 max 12 Std
    0 Tage
    26
  • AUG
    33 max 11 Std
    0 Tage
    27
  • SEP
    29 max 9 Std
    3 Tage
    27
  • OKT
    24 max 7 Std
    6 Tage
    25
  • NOV
    20 max 6 Std
    7 Tage
    22
  • DEZ
    17 max 5 Std
    9 Tage
    20
Quelle: KNMI Climate

Regionen in Malta