• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Kulturhighlights in Havanna, paradiesische Strände bei Varadero

Wo Gastfreundschaft großgeschrieben wird

Die Heimat von Rumba und Mambo, Zigarren und Mojito

Temperaturen zwischen 25 und 30 °C  

Weiter
Weiter
Weiter

Willkommen in Kuba

Kuba, das Land der Zigarren, des Mojito, der farbenfrohen Städte und fantastischen Strände! Es überrascht nicht, dass immer mehr Reisende einen Urlaub in Kuba buchen. Glücklicherweise kannst du auf dieser paradiesischen Karibikinsel trotz steigender Gästezahlen immer noch einen einzigartigen Urlaub erleben, bei dem das Vergnügen an erster Stelle steht.

Die Republik Kuba ist ein Inselstaat, der im Norden und Nordwesten an den Golf von Mexiko und den Atlantik und im Süden an das Karibische Meer angrenzt. Die Insel gehört zu den Großen Antillen, und ihre mehr als 11 Mio. Einwohner sprechen Spanisch. Sechs Nationalparks mit unberührten Wäldern, Sümpfen und Hügellandschaften machen die Region zu einer grünen Insel. Und eine 600 km lange Küstenlinie verspricht ausreichend Platz für die vielen Sonnenhungrigen, die die Insel Jahr für Jahr besuchen.

Deine erste Begegnung mit Kuba wird ein rundum positives Erlebnis sein, denn die Kubaner empfangen ihre Gäste immer herzlich. Unfreundliche Gesichter sind die Ausnahme, hilfsbereite Menschen die Regel. Musik ist die große Leidenschaft der Kubaner, und sie lieben es, Rumba, Mambo und Salsa zu tanzen. Einen Anlass gibt es immer, und vielleicht magst du ja mittanzen? Anlässe gibt es genug.

Urlaub in Kuba: Wohin geht die Reise?

Kulturinteressierte kommen in der pulsierenden Hauptstadt Havanna, deren Altstadt auf der UNESCO-Welterbeliste steht, voll auf ihre Kosten. Nimm deine Kamera mit – es gibt viel zu fotografieren: die farbenfrohen Gebäude, das lebhafte Treiben in den Straßencafés, die auf Hochglanz polierten amerikanischen Oldtimer …

Wer auf Strandurlaub steht, ist in Varadero, Kubas beliebtestem Badeort, gut aufgehoben! Die kleine Stadt liegt auf der schmalen Halbinsel Hicacos im Nordwesten Kubas und ist stolz auf ihre 20 km langen Sandstrände. Ihr Spitzname ist „Playa Azul“ – Blauer Strand. Natürlich ist nicht der Strand blau, sondern perlweiß, doch das Meer rund um die Halbinsel glitzert azurblau und ist ganz klar.

Von Varadero aus kannst du schöne Ausflüge unternehmen, etwa nach Havanna, das nur gut 140 km entfernt ist – für ein Land dieser Größe ein Katzensprung. Während deines Urlaubs in Kuba hast du auch die Möglichkeit, eine Bootsfahrt auf dem Río Canímar zu unternehmen. Mehr als 50 Vogelarten leben in diesem Gebiet mit der üppigen Vegetation ständig, weitere 30 temporär.

Naturliebhaber sollten sich auch die Cuevas de Bellamar nicht entgehen lassen: Mit ihren meterhohen Stalagmiten zählen sie zu den bekanntesten Schauhöhlen Kubas. Wenn du magst, kannst du ab Varadero auch einen geführten Ausflug mit dem Jeep zu Steinbrüchen, Palmenwäldern und kleinen Dörfern unternehmen. Höhepunkte der rund 150 km langen Tour sind zwei Stopps, einer zum Tauchen an der Playa Coral (Coral Beach), der andere zum Schwimmen in der Höhle von Saturno (Cueva Saturno).