• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Kombiniere Stadt und Strand auf kurzem Weg

Entdecke die spannende Geschichte

Schatztruhe Siziliens

An jeder Ecke eine neue Sehenswürdigkeit!

Willkommen in Palermo!

Möchtest du gerne Stadt und Strand auf kurzem Weg miteinander verbinden? Dann entscheide dich für einen Urlaub in Palermo, der Hauptstadt Siziliens. Auf dieser italienischen Insel herrschen von Mai bis Oktober äußerst angenehme Temperaturen. Und wenn du genug hast vom Sonnenbaden, kannst du dich der Kultur zuwenden. Denn davon hat Palermo reichlich zu bieten!

Palermo liegt an der Nordküste Siziliens und hat fast 700.000 Einwohner. Damit ist sie nach Rom, Neapel, Mailand und Turin die größte Stadt Italiens. Wer in Palermo Urlaub macht, dem wird nicht so schnell langweilig. Die Stadt bietet eine spannende Geschichte und ein breites Spektrum an Attraktionen.

Die spannende Geschichte von Palermo

Palermo wurde im 7. oder 8. Jahrhundert v. Chr. von den Phöniziern gegründet. Später wurde die Stadt von den Griechen Panormos genannt, was „voller Hafen“ bedeutet. Als die Römer herrschten, hieß die Stadt dann Panormus. Auch heute noch ist Palermo eine wichtige Hafenstadt in Italien.

Zurück in die Vergangenheit: Neben den Römern hatte Palermo eine Zeitlang auch arabische Herrscher, die die Stadt zu einer der wichtigsten Städte im Mittelmeerraum machten – nicht nur wegen des Hafens, sondern auch in kultureller Hinsicht. In den folgenden Jahrhunderten erlebte Palermo unter verschiedenen Herrschern, insbesondere während des Zweiten Weltkriegs, seinen Niedergang.

Bei einem Urlaub in Palermo kann man zahlreiche Spuren der verschiedenen Herrscher in der Stadt sehen, vor allem in der Architektur. Die Kathedrale von Palermo, auch bekannt als Cattedrale della Santa Vergine Maria Assunta, ist vielleicht das bekannteste Beispiel. Im Laufe der Jahre wurde sie mehrmals erweitert, verändert und restauriert.

Must-sees während eines Urlaubs in Palermo

Wer in Palermo Urlaub macht, kann sich auf eine gehörige Portion Kultur gefasst machen. Neben der schönen Kathedrale ist die Burg La Zisa, die ein Museum für islamische Kunst beherbergt, ein absolutes Muss. Diese Burg war einst die Sommerresidenz der normannischen Könige von Sizilien.

Auch die Theater der Stadt sind malerisch. Das Teatro Massimo ist das größte Opernhaus Italiens, und das neoklassizistische Teatro Politeama ist von den Gebäuden der zerstörten Stadt Pompeji inspiriert. Besuche in deinem Urlaub in Palermo eine Aufführung oder sieh dir die beiden Gebäude einfach von außen an.

Der Pretoria-Brunnen auf dem gleichnamigen Platz, die Piazza Giulio Cesare, der Palazzo dei Normanni, die Palazzina Cinese, die Kapuzinerkatakomben und die mittelalterliche Brücke Ponte dell’Ammiraglio sind weitere Sehenswürdigkeiten während eines Urlaubs in Palermo. Die Stadt ist außerdem reich an Kirchen und schönen Plätzen.

Zeit für den Strand

Hast du dich für einen Urlaub in Palermo entschieden? Dann wird es dir bei so vielen Sehenswürdigkeiten nicht so schnell langweilig. Aber nachdem du in die Kultur eingetaucht bist, ist es Zeit für ein wenig Entspannung. Diese ist am Stadtstrand zu finden. Miete eine Sonnenliege, genieße die italienische Sonne und das ultimative Urlaubs-Feeling!