• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Breite Palette an Badeorten, die alle ihren eigenen Charme haben

Ein Fest fürs Auge, ein Genuss für die Geschmacksnerven

Vielseitig: von mondänen Seebädern bis zu mittelalterlichen Städten

Italienische Sonne garantiert: bis zu 30 °C in der Hochsaison

Ansehen
Ansehen
Ansehen

Sonniger Inselurlaub auf Sardinien

Hast du Lust auf einen sonnigen und abwechslungsreichen Inselurlaub unter der italienischen Sonne? Sardinien liegt nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, aber angekommen wähnt man sich in einer völlig anderen Welt. Genieß den Urlaub auf Sardinien mit seinem subtropischen Klima, der traumhaften Natur und der mehr als hervorragenden Gastronomie.

Die italienische Mittelmeerinsel Sardinien liegt westlich des italienischen Stiefels und im Süden der französischen Insel Korsika. Sie ist mehr als 24.000 km² groß und hat fast 1,7 Millionen Einwohner. Die sardische Hauptstadt Cagliari liegt im Süden der Insel.

Bei einem Urlaub auf Sardinien lernst du die abwechslungsreiche Geschichte des Landes kennen. In den vergangenen Jahrhunderten haben viele verschiedene Stämme und Völker auf der Insel gelebt und ihre Spuren hinterlassen. Die offizielle Sprache ist Italienisch, aber auch das Sardische, eine aus dem Lateinischen abgeleitete Sprache, ist weit verbreitet.

Wohin im Sardinien Urlaub?

Einer der beliebtesten Badeorte Sardiniens ist San Teodore im Norden. Das quirlige Fischerdorf besitzt ein charmantes Zentrum, einen lebhaften Nachtmarkt und einen 4 km langen Traumstrand. In der Nähe befindet sich eine grüne Lagune, in der du Flamingos beobachten kannst – fast wie in den Tropen!

Baja Sardinia, ebenfalls im Norden der Insel gelegen, bietet Urlaubern eine geschützte Bucht mit Blick auf die Maddalena-Inseln. Das Zentrum des kleinen Ferienorts liegt direkt hinter dem Strand und ist von gemütlichen Restaurants und schönen Plätzen geprägt.

Kultur oder Luxus?

Kulturinteressierte sind gut beraten, sich in den Nordosten zu begeben, genauer gesagt in den Badeort Alghero. In dieser ältesten und malerischsten Stadt Sardiniens mit ihrer mittelalterlichen Zitadelle wird das Straßenbild von Sandsteinhäusern und kleinen gepflasterten Gassen bestimmt. Dank der vielen Restaurants, Bars und Boutiquen ist hier immer etwas los. Lange Sandstrände und Kiefernwälder prägen die Gegend.

Der Jetset verbringt seinen Sardinien Urlaub im exklusiven Norden der Insel. Die grüne, hügelige Landschaft und die zahlreichen mondänen Badeorte, von denen Porto Cervo der bekannteste ist, haben es der High Society angetan. Neben der Piazzetta, auf der Stars und Sternchen aus Film und Fernsehen unterwegs sind, findest du hier einen der luxuriösesten Yachthäfen Sardiniens.

Die Küche Sardiniens

Abnehmen ist in einem Urlaub auf Sardinien keine Option – bei der Vielzahl der inseltypischen Spezialitäten ist das völlig unmöglich! Jedes Dorf auf Sardinien hat seine eigene Käsespezialität, und es wird viel lokaler Wein produziert. Wenn du Fisch und Meeresfrüchte magst, bist du hier ebenfalls richtig: Sie bilden die Grundlage für viele köstliche Nudelgerichte.