• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Erschwingliches Reiseziel in Indonesien

Sonnen- und Kultururlaub lassen sich hervorragend kombinieren

Zahlreiche Hotels mit direktem Strandzugang

Traumstrände satt

Weiter
Weiter
Weiter

Willkommen auf Bali

Zwischen der Balisee und Indischem Ozean liegt eine Trauminsel, die sich für einen wunderbaren Urlaub empfiehlt: Bali! Die Insel gehört zu Indonesien und bietet auf einer Fläche von mehr als 5.500 km² alles für einen entspannten Sonnenurlaub oder eine Woche voller Kultur.

Bali ist bei deutschen Touristen sehr beliebt, nicht zuletzt deshalb, weil die Preise für einen Bali Urlaub in den letzten Jahren erheblich gesunken sind. Immer mehr Reisende besuchen die Insel – und verlieben sich in das zauberhafte Eiland. Warum das so ist? Lies einfach weiter!

Wohin im Bali Urlaub?

Kuta ist wohl der beliebteste Urlaubsort der Ferieninsel und das touristische Zentrum des südlichen Balis. In den 1970er-Jahren kamen die ersten Rucksacktouristen und Surfer hierher, und wenig später wurden die ersten Hotels gebaut, fast alle direkt am Strand. Lebendig geht es vor allem auf Kutas Hauptstraße Jalan Legian zu, wo sich Souvenirläden, Surfshops, Bars und Nachtclubs aneinanderreihen.

Etwas weniger touristisch und schon älter ist der Ferienort Sanur. Hier ist die Hauptstraße geprägt von kleinen Geschäften lokaler Handwerker und gemütlichen Restaurants. Sanur ist der ideale Ausgangspunkt für einen Sonnen- und Kultururlaub: Die Hotels liegen direkt am Strand und ein Dutzend Tempel, darunter Pura Segara und Pura Blanjong, sind nicht weit entfernt.

Du würdest gerne luxuriöser unterkommen? Während Kuta viele preisbewusste Reisende anzieht, ist Nusa Dua das Ziel für Menschen mit besser gefülltem Geldbeutel. Die Luxusresorts liegen direkt an den weiten weißen Traumstränden – tropisches Urlaubsgefühl also inklusive.

Das kulturelle Zentrum Balis

Wenn du die balinesische Kultur kennenlernen möchtest, solltest du unbedingt Ubud besuchen. Dieser Ort im Landesinneren von Bali ist etwa eine Autostunde von den oben genannten Badeorten entfernt und gilt als das kulturelle Zentrum der Insel. Hier kannst du u.a. Museen, prunkvolle Paläste und mystische Tempel besuchen sowie traditionelles Kunsthandwerk erwerben. Absolute Highlights sind die Elefantenhöhle (Heiligtum Goa Gajah) und der heilige Affenwald (Mandala Wisata Wanara Wana).

Daneben erwartet dich in Ubud eine bunte Ansammlung aus Geschäften und Restaurants. Üppig präsentiert sich die Natur rund um den Ort. Die Reisterrassen von Ubud sind berühmt – leih dir einfach ein Fahrrad und unternimm eine relaxte Radtour durch die grünen Reisfelder. Die Balinesen nennen die Reisterrassen übrigens die „Himmelstreppen der Götter”. Also, nichts wie hin!