• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Zu Recht UNESCO-Welterbe

Mehr als 2.400 Jahre Geschichte in den Stadtmauern

Kultur- und Strandurlaub locker miteinander kombinierbar

Immer coole Stimmung durch das lebhafte Nachtleben

Ansehen
Ansehen

Willkommen in Rhodos-Stadt!

Rhodos-Stadt ist eine bei Kulturtouristen ausgesprochen beliebte Reisedestination. Ein Urlaub in der Hauptstadt der sonnenverwöhnten griechischen Insel Rhodos verheißt historische Gebäude, großartige Museen und eine Altstadt, die von einer 4 km langen und 12 m breiten Stadtmauer komplett umschlossen ist. Natürlich gibt’s auch fantastische Strände! Denn Rhodos-Stadt ist nicht nur Kultur-, sondern auch Strandurlaubern zu empfehlen!

Rhodos-Stadt liegt ganz im Norden der größten der griechischen Dodekanes-Inseln. Die Inselhauptstadt besteht aus der historischen Altstadt und den neuen Vierteln. Während der mittelalterliche Kern ein Hotspot für Kulturliebhaber ist, finden sich im neueren Teil Szenebars und -restaurants, Geschäfte, der Strand und eine breite Palette an Hotels.

Ein Blick auf das historische Zentrum

Zurück ins Mittelalter! Denn das mehr als 2.400 Jahre alte historische Zentrum von Rhodos-Stadt ist ein Freilichtmuseum, das Besucher in die Vergangenheit zurückkatapultiert – sie müssen nur eines der Stadttore der 4 km langen Stadtmauer durchschreiten! So ist es nicht verwunderlich, dass die Altstadt komplett auf der Liste des UNESCO-Welterbes steht.

In den romantischen Gassen und Straßen verstecken sich viele Geschäfte, Tavernen und Bars. Bei einem Urlaub in Rhodos-Stadt triffst du auf Schritt und Tritt auf schöne, alte Gebäude: Es gibt gut 200 Kirchen und Baudenkmäler, von denen viele noch auf die Kreuzritter zurückgehen. Das beste Beispiel dafür ist der beeindruckende Palast der Großmeister.

Ein gelungener Sonnenurlaub in Rhodos-Stadt

Bei einem Urlaub in Rhodos-Stadt ist es kein Problem, Kultur- und Strandurlaub zu kombinieren! Die Inselhauptstadt ist auf zwei Seiten von langen Stadtstränden umgeben. Wassersportangebote gibt es in Hülle und Fülle, und es ist super, die griechische Sonne in einem Liegestuhl zu genießen! Hippe Strandbars sorgen für das leibliche Wohl der Sonnenanbeter.

Die beiden Strände grenzen an den neuen Teil der Hauptstadt – du kannst vom Strand also im Nu zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Vergnügungslokale erreichen. Letztere sind vor allem in der berühmten „Bar Street“ zu finden.

Wer es lieber etwas lauschiger mag, ist im gemütlichen Hafen bestens aufgehoben. Vom Mandráki-Hafen aus kannst du schöne Bootsausflüge und Segeltörns in die Umgebung unternehmen. Besonders romantisch ist eine Katamaranfahrt mit Dinner im Sonnenuntergang …