• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Nach Kreta die beliebteste griechische Insel

In der Hochsaison bis zu zwölf Sonnenstunden pro Tag

Mit Fahrrad und Auto auf der Insel unterwegs

Kultur pur in Kos-Stadt

Weiter
Weiter
Weiter

Willkommen auf der Sonneninsel Kos!

Sonne, Natur und Kultur dürfen in deinem Urlaub nicht fehlen? Auf Kos kannst du diese drei problemlos miteinander kombinieren! Sonnenschein gibt es in Hülle und Fülle, im Sommer bis zu zwölf Stunden pro Tag. Darüber hinaus ist Kos-Stadt ein Paradies für Kulturfans. Und die vielen Strände, das Naturschutzgebiet und die heißen Quellen machen Naturliebhaber glücklich.

Kos ist zwar eine der bekannteren griechischen Inseln, aber bei Weitem nicht die größte. Im Vergleich zu Kreta, Rhodos oder Samos ist sie nur eine kleine Insel mit knapp 300 km² Fläche. Dennoch bietet die ursprünglich vulkanische Insel alles für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Ein lebendiges Kulturreiseziel: Kos-Stadt

In den letzten Jahren hat Kos vor allem bei jüngeren Reisenden an Beliebtheit gewonnen. Das liegt an der lebendigen Hauptstadt Kos-Stadt. Neben einem schönen Hafen findest du hier genügend Ausgehmöglichkeiten, Restaurants und Terrassen. Tagsüber kannst du dich an einem der vielen Strände von den kurzen Nächten erholen …

Aber Kos bietet mehr als nur seine Hauptstadt – und ist sicher nicht nur für junge Leute geeignet. Zahlreiche kulturelle Attraktionen locken. Schau dir z.B. die Johanniterburg, den Baum des Hippokrates – hier unterrichtete der berühmte Arzt seine Schüler in Medizin – und die Kirche Agía Paraskevi mit ihren unzähligen schönen Wandmalereien und Mosaiken an. Unterhaltsam geht es im Hafen von Mandráki zu, wo du morgens am Nordwestkai einen richtigen Fischmarkt findest.

Die beliebtesten Badeorte auf Kos

Du möchtest deinen Urlaub auf Kos lieber etwas ruhiger angehen? Kein Problem! Kardamena hat sich den Charme eines traditionellen Fischerdorfs bewahren können. In diesem Badeort gibt es noch die typisch griechischen Tavernen, wo auch die Einheimischen gerne einkehren.

Du willst einen Familienurlaub auf Kos verbringen? Lambi, eigentlich ein Vorort von Kos-Stadt, lockt mit kinderfreundlichen Stränden, die flach zum Meer hin abfallen. Während die Kinder plantschen, kannst du in aller Ruhe ein gutes Buch lesen. Als Alternative empfiehlt sich Tigaki, ein kleiner Badeort mit einem langen, breiten Strand.

Mit dem Fahrrad auf Kos unterwegs

Wo auch immer du während deines Urlaubs auf Kos wohnst, schau dir auch die anderen Ecken der Insel an. Du kannst dir ein Rad leihen – Kos ist eine echte Fahrradinsel! –, und los geht’s! Wenn dir das zu anstrengend ist, mietest du ein Auto, um die Highlights zu erkunden. Schau dir z.B. das kleine Naturschutzgebiet Psalídi mit seinen zahlreichen Vogelarten und heißen Quellen an. Sogar Flamingos findest du dort! Ein weiteres Muss ist die Embros-Therme, deren schwefelhaltiges Wasser 45 °C heiß ist. Wenn du in dem aus Natursteinen angelegten Becken badest, tust du deiner Haut, deinen Haaren und Nägeln etwas Gutes!

Dein nächstes Urlaubsziel ist Kos? Schau dir unsere Angebote an und buche schnell. Damit du dich jetzt schon auf deine Ferien freuen kannst!