• Einfach online buchen
  • Keine Buchungsgebühr
  • 7 Tage die Woche geöffnet

Schön-Wetter-Garantie durch das Wüstenklima

Erschwingliche Unterkünfte in luxuriösen Strandresorts

Das Ferienziel für Tauchliebhaber schlechthin

Strand- und Kultururlaub sind problemlos kombinierbar

Ansehen
Ansehen
Ansehen

Eine riesige Portion Sonne in Ägypten

Traumhafte Badeorte, luxuriöse All Inclusive Resorts, immer gutes Wetter, eine erstaunliche Unterwasserwelt und eine geballte Ladung Kultur … Es ist nicht verwunderlich, dass Urlaub in Ägypten so beliebt ist. Komm mit ins Land der Pyramiden, Sphinxe und Pharaonen!

Ägypten – das übrigens je nach Reiseziel nur etwa fünf Flugstunden entfernt liegt – ist knapp dreimal so groß wie Deutschland. Doch nur ein kleiner Teil dieses riesigen Landes ist bewohnt. Ohne den Nil, den längsten Fluss der Welt, bestünde Ägypten fast ausschließlich aus Wüste.

Und da die Wüstenlandschaften in diesem bei Reisenden äußerst beliebten Land im Norden Afrikas dominieren, herrscht hier überwiegend ein sehr trockenes Wüstenklima. Die klimatischen Bedingungen sorgen dafür, dass es in Ägypten auch im Winter angenehm warm ist – kein Wunder also, dass es so viele Reisende hierher zieht. Im Sommer kann die Temperatur tagsüber auf über 30 °C ansteigen, doch kühlt sie in den Abendstunden ab.

Wohin in Ägypten reisen?

Neben dem Nil spielt noch ein anderes Gewässer eine wichtige Rolle in Ägypten: das Rote Meer. Über eine Länge von 800 Kilometern erstreckt sich die Küste des Roten Meeres im Osten Ägyptens. Sie ist eine der wichtigsten Urlaubsregionen des Landes und berühmt für ihre Tauchmöglichkeiten sowie die erstaunliche Unterwasserwelt. Hier liegen die bekanntesten und beliebtesten Badeorte Ägyptens.

Einer der populärsten Urlaubsorte Ägyptens ist Hurghada. Hier kannst du nicht nur Sonne, Strand und Meer in luxuriösen All Inclusive Resorts genießen, sondern von hier aus auch kulturelle Aktivitäten und Ausflüge unternehmen. Sharm el Sheikh (auch: Scharm el-Scheich), zwischen dem Sinai-Gebirge und dem Roten Meer gelegen, ist ebenfalls ein bekannter Badeort – und das beliebteste Tauchziel des Landes. Von hier aus bieten sich Ausflüge zur Naama-Bucht und zum Ras-Mohammed-Nationalpark an.

Oder steht dir der Sinn eher nach dem „ägyptischen Venedig”? Dann auf nach El Gouna! Dieser künstlich angelegte, sehr luxuriöse Urlaubsort besteht aus mehreren Inseln, die durch kleine Brücken miteinander verbunden sind.

Kultur erleben in Kairo und anderswo

Von vielen Badeorten Ägyptens aus kann man Tagesausflüge oder sogar zweitägige Reisen nach Kairo unternehmen. Kairo ist nicht nur die größte Stadt Afrikas, sondern auch ein Eldorado für Kulturliebhaber. Geheimnisvolle Pyramiden, die schönsten Moscheen, Kirchen aus dem ersten Jahrtausend, die damit zu den ältesten christlichen Kirchen der Welt gehören … Das alles findest du in dieser brodelnden 17-Millionen-Einwohner-Metropole!

Doch ein Strandurlaub in Ägypten bietet noch mehr Ausflugsmöglichkeiten – zum Beispiel nach Luxor, wo das Grab des Pharaos Tutanchamun zu besichtigen ist. Oder hast du eher Lust auf eine Jeep-Safari und einen Besuch bei den Beduinen? Kein Problem, ein Ägypten Urlaub macht es möglich!